Talialiebe – ein Tutorial

tali1

Vielen Dank für so viel liebes Feedback zu meinen genähten Talia’s via Facebook und Instagram (https://www.facebook.com/mamasliebchen und https://instagram.com/mamasliebchen/ ).
Die Talia gehört zu meinen absoluten Sommer-Must-Have’s für Pippa. Sie sind schnell genäht und lassen ganz viel Platz für eigene Ideen. Kürzen zur Bluse, verlängern zum Kleidchen, all das mit nur einem einzigen, tollen Schnitt. ♥

Ganz oft kam von Euch die Frage auf, wie ich die Ärmel so „puffig“ bekomme. Und auch wenn das ganz simpel ist, ist es doch blöd in drei Sätzen zu erklären.
Also hab ich mir gedacht, ich mache ein Tutorial mit Bildern dazu. Dann könnt Ihr selber sehen, dass es so unfassbar einfach ist, mit diesem Schnitt zu spielen. 🙂
Wer den Schnitt noch nicht hat, der bekommt ihn hier:

http://de.dawanda.com/product/45918762-E-Book-BluseTunika-Talia

1. Als erstes nehmt Ihr Euch Euer Ärmelschnittteil vor. Vorder- und Rückenteil bleiben so wie sie sind.
Ihr legt Euch Euren Papierschnitt vom Ärmel am besten auf ein Din A4/Din A3 Blatt und zeichnet die Form nach.

tut1 - Kopie

2. Die Seite, wo sich der Bruch befindet, wird nun erweitert. Je nachdem, wie voluminös Ihr den Ärmel möchtet, versetzt Ihr diese Linie. Ich habe mich für 3cm im Bruch entschieden (also insgesamt 6cm mehr Stoff).

tut2

3. Nun zeichnet Ihr die erweiterte Linie auf Eurem extra Blatt auf und verbindet diese mit Eurem abgezeichneten Ärmel.

So wird nun Euer Ärmel zugeschnitten und ansonsten genau so angenäht, wie gewohnt. Ihr braucht weder ein längeres Gummiband, noch sonst etwas beachten.

tut3

4. Ich nähe die Talia sehr gerne mit Bündchen an den Ärmeln. Zum einen gibt das der Tunika einen etwas sportlicheren Look, zum anderen ist diese Variante auch sehr bequem, gerade, wenn noch Babyspeck an den Armen ist. 😀 Damit kennen wir uns aus! 😉

Dazu kürze ich den Ärmel, da dieser nun nicht mehr zu einem Tunnel eingeschlagen werden muss.

tut4

5. Wer möchte, kann sich nun auf dem neuen Ärmel-Schnitteil die Linie zum Kürzen des Ärmels aufzeichnen. Ich kürze bei der Bündchenversion den Ärmel um 2cm.

tut5

6. Die Bündchenbreite richtet sich natürlich nach dem Oberarm Eures Kindes. Am besten messt Ihr diesen vorab aus. Ich gestehe, ich bin eher der Pi mal Daumen-Typ, da ich oft Nachts nähe und meine Kinder somit nicht vermessen kann.

tut6

7. Bei Pippa habe ich die Bündchen in 19cm x 7,5cm gewählt. Sie trägt gerade die Größe 86/92, genäht habe ich für sie die Größe 98, da die Stoffe nicht vorgewaschen wurden und ich es gern luftig mag.

tut7 - Kopie

8. Dann werden die Bündchen gefaltet und klassisch angenäht.
ALLERDINGS (!) kann es sein, dass Euer Bündchen sich nicht so weit dehnen lässt, wie Ihr es für Euren Ärmel benötigen würdet. Bündchenstoffe sind ja sehr verschieden in ihrer Dehnbarkeit, darum testet das unbedingt vorab. Bei mir war es der Fall, dass das gewünschte Bündchen nicht dehnbar genug war. Ich habe also beim Nähen den Ärmel aus Webware immer wieder ein Stückchen in Falten gelegt und das ganze so an das gedehnte Bündchen genäht.
Wem das zu heikel ist freihand, der steckt sich sein gedehntes Bündchen am besten um den Ärmel herum und rafft vorab den Baumwollstoff gleichmäßig.

tut8Fertig ist Eure Talia in „mal anders“. 🙂

Ich wünsche Euch ganz viel Freude beim ausprobieren und bin so gespannt, wie Eure Talias aussehen. Ich würde mich total freuen, wenn Ihr sie mir zeigt! Verseht sie doch mit dem Hashtag #talialiebe
Ich fände es toll, wenn wir zusammen den Winter verabschieden und den Frühling mit ganz viel Farbe begrüßen würden.  ♥
Liebe Heike, ich danke Dir für diesen tollen Schnitt. Noch mehr aber dafür, dass Du so ein lieber, ehrlicher und kreativer Mensch bist. Ich hab Dich schrecklich gern! 🙂

tali5

talia6

talia3

talia4 - Kopie

tali1

tali2

Stoffe:

Baumwolle rosa Tulpen und schwarze Äpfel gekauft über Etsy, sind allerdings ein Import aus Süd Korea, darum beim bestellen Zoll und Mwst. beachten 😉

Die Rotkäppchen Baumwolle gibt es bei Butinette

Ärmel- und Taschenstoff von der Rotkäppchen-Talia bekommt Ihr hier:

http://www.alles-fuer-selbermacher.de/Jersey—Soulmate-Kombi—Rot—NIKIKO-?tracking=5476cebfbd839

Pünktchenstoffe gibt es hier:

http://www.alles-fuer-selbermacher.de/Stoff—Punkte—Rosa–Weisse-Punkte—Dots?tracking=5476cebfbd839

Advertisements

2 Gedanken zu „Talialiebe – ein Tutorial

  1. Vielen lieben Dank für das tolle Tutorial 🙂 Du nähst immer so wunderschöne Sachen. Ich freue mich immer sehr auf deine Bildchen. Einfach bezaubern. Danke für deine tollen Inspirationen 🙂

    Viele liebe Grüße Jacky 🙂

  2. Ich habe mich auch gefragt, wie du die Ärmel so toll hinbekommst und habe hier dein Turorial dazu gefunden. Vielen lieben Dank dafür. Wird gleich bei der nächsten Talia ausprobiert 🙂
    Lieben Gruß
    Manu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: