#stoffsucht oder so

Ihr Lieben ♥

So viel tolles Feedback hat mich zu Pippas Zimmer erreicht. Habt vielen Dank dafür!

Ganz, ganz oft kam die Frage auf, wie denn die Zimmer der Jungs aussehen würden, und wie mein Arbeitsbereich aussieht.

Das Zimmer der mittleren Jungs und deren Hochbettbau hatte ich ja bereits bei Instagram ausführlich gezeigt (www.instagram.com/mamasliebchen). Ich werde es aber auch hier noch einmal vorstellen, wenn die Zeit es zuläßt.

Bei meinem Arbeitszimmer gab es in den letzten Monaten ein wirklich schlimmes Platzproblem. 😀 Meine Leidenschaft für Stoff und akuter Zeitmangel, um Ordnung zu halten, haben mir das kreativ sein ziemlich erschwert.

AZ!!

Zudem haben wir unsere zwei Büros – welche wir hatten, als die Kinderzimmer noch nicht an der Macht waren – zusammen gelegt, was einen unschönen Möbelmix ergab. Meinen Mann habe ich zwar inzwischen rausgedrängt – Platzproblem und so – 😉 die Möbelproblematik ist allerdings geblieben.

Sehr fotogen ist sowas natürlich nicht. Schon gar nicht, wenn man in diesen Dingen ein sehr empfindliches Näschen hat, so wie ich es leider besitze.

AZ)Dennoch hab ich mich durch gerungen, einmal alles umzuräumen, neu zu sortieren, ein paar Möbel im kleinen Rahmen zu ersetzen.

Die große Lösung, einmal alles neu zu gestalten, möchten wir in dieser Wohnung nicht mehr machen. Wir hoffen, dass wir in den nächsten ein bis zwei Jahren unseren Wohnsitz mehr Richtung Ostsee verlegen können. Dann macht sowas einfach mehr Sinn.

az1

az17Die Serie Expedit / Kallax von Ikea ist ja bei sehr vielen Stoffjunkies zu finden. Auch mich hat es vor einigen Jahren gepackt und ich habe mich für diese Serie entschieden. Inzwischen bin ich allerdings im wahrsten Sinne zum Hochstapler geworden, was diese Regale betrifft.

Schlapp 150 Regalfächer tragen hier die wertvolle Fracht in so ziemlich allen Farben des Regenbogens.

az2Dazu gesellt sich in der Mitte ein mobiler Zuschneidetisch, der gleichzeitig meine Borten, Bänder, Paspeln, Rüschen, Lederzuschnitte, Ballenware und noch einiges mehr im Bauch hat.

az3Wie Ihr seht, ist alles etwas gemixt. Dennoch ist es funktional und alles hat seinen Platz und ist halbwegs übersichtlich.

Auf einem zweiten, mobilen Expedit Regal befindet sich meine Thermopresse, mein Schnittmuster-Sortiersystem und jeeeede Menge Baumwollstoffe.

az4az14Da Baumwolle charmanter Weise sehr viel weniger aufträgt, als Jersey, Sweat und Co bekommt man hier wirklich unzählige Meter gut unter.

Dank der großen Rollen läßt das Regal sich trotz hohem Gewicht ganz schnell zur Seite rollen, damit man an den Schrank kommt.

An der Schranktür hat inzwischen mein mit meinen Söhnen gebastelter Garnrollenhalter Platz gefunden. Eine Wand war einfach nicht mehr frei. 😀

AZ(Meine Schnittmuster bewahre ich in einem Hängeregister auf. Dieses System hat sich seit eineinhalb Jahren bewährt, auch wenn man ab und an auch mal Schnitte wegwerfen muss, die durch das falten irgendwann auseinander fallen. Zum Glück sind diese ja schnell wieder ausgedruckt und geklebt.

az6AZ!=Meine Stoffe habe ich nach verschiedenen Kriterien sortiert. Bei der Menge musste ein anständiges System her, sonst würde ich nichts wiederfinden.

Zum einen habe ich nach Hersteller/Designern sortiert. So gibt es zum Beispiel ein Alles für Selbermacher – Regal, eins nur mit Lillestoffen.

Dazu einige Fächer mit Hamburger Liebe, Cherry Picking, Birch, Stoff&Liebe, Stoffwelten, Nosh, Lilandlo und Paapii. Separat sind Unis, Dots, Streifen und Sterne. Auch Herzen, Wolken, Blumen, grafische Muster, maritime Stoffe und Stoffe mit Tieren, Obst etc. haben ihre eigenen Fächer. So finde ich mich gut zurecht… also fast immer. 🙂

az19asz23az13az20Um mir das Leben zu erleichtern und vor allem um Zeit zu sparen, die ohnehin so knapp ist, bin ich zu einem echten Sortier-Tier geworden. So geht das Raussuchen von passenden Schrägbändern, oder passenden Knöpfen gut von der Hand. Weniger spaßig ist es, wenn sich meine vier Kinder hier breit machen und alles nach Herzenslust umräumen.

az15

az16

Vermutlich werde ich all diese Stoffe in meinem Leben nicht mehr vernäht bekommen und ich glaube, ob der Sinnigkeit müssen wir nicht diskutieren. Es ist und bleibt eine Leidenschaft, dass Nähen wie auch das Stoffe sammeln. Nötig ist all das wohl nicht… aber das sind alte Briefmarken ja auch nicht. 😉

AZ12

Zu guter letzt kam dann noch die Frage auf, mit welchen Maschinen ich nähen würde.

Bei mir rattert eine Brother Innovis 950i Stickkombi, eine Babylock Enlighten und eine Babylock Coverstitch. Die Brother wäre für meinen Geschmack in den nächsten 1-2 Jahren zu ersetzen, die Babylocks geb ich nie wieder her.

az5az21Ich hoffe, Euch hat der kleine Einblick mit all seinen Farben ein wenig in Frühlingsstimmung versetzt. ♥

Ich wünsch Euch einen tollen Tag!

Advertisements

8 Gedanken zu „#stoffsucht oder so

  1. Wow. Ich muss jetzt erstmal wieder meinen Kinnladen hochklappen, wieder etwas Farbe bekommen (ich bin blass vor Neid) und meine Sprache wieder finden! 😉

    Hammer, ist das ge*il!!!! (Sorry, aber wow. mir fehlen die Worte!)
    Ich glaub, ich muss mir das ein oder andre mal von dir abschaun 😉
    Und da sagt doch mein Mann, ich hab viel Stoff 😉

    Megaoberhammergenialst!

    Lieben Gruß,
    Kathrin

  2. Saskia!
    da wird der Hund in der Pfanne verrückt. Ich meine ich hab ja schon einiges mit bekommen. Deine Sperrguttransportpäckchen 😉 von Izela…
    … aber das ist ja mal mega genial!

    beim erstens Blick musste ich schauen welches System du nutzt. Aber dann habe ich es doch erkannt.

    das hast du wirklich toll gemacht und ich bin positiv neidisch.

    Deine Baumwoll Kategorie wäre bei mir aber auch gur aufgehoben 😂😂😂

  3. Wow Saskia, wahnsinnig toll. Da würde ich gern mal ein paar Stunden verbringen…einfach nur zum gucken. Ich habe ein paar Raritäten entdeckt, die ich sooo lange suche. Allen voran dieser tolle petrolfarbene Paapii-Stoff „Forest Animal“, den es auch in grau gibt. Hach, wundervoll ❤

  4. Holy Sh..t! 😀
    Wie geil ist das denn?!
    Und was man da für schöne Stöffchen entdeckt!
    Da liegt die Heidi mit ihren Wölkchen und Regenbögen. ❤ Die hätte ich auch gerne in meinem Miniregal liegen 😀

    Die Idee für die Schnittmuster Aufbewahrung/Sortierung klau ich mir mal eben. Zusammen mit einem imaginären Schnipsel Heidi. 😛

    Sarah

  5. Hallo!

    Ich finde dass das ein absolut tolles Nähzimmer ist! Ich bin ganz neidisch!

    Darf ich fragen, wo dieser geniale Tisch her ist? Hast du den selbst aus Einzelteilen zusammengestellt oder gab es den so mit den Fächern? Nach so etwas suche ich für mein kleines Nähreich, gerade weil es so klein ist muss da etwas mobiles her und wenn es dann auch noch soviel Stauraum hat 😍 Ich bin ganz begeistert!!!

    • Hallo!
      Ich bin grad auch über den Zuschneidetisch gestolpert und wollte fragen, was Du als Platte obendrauf verwendet hast.

      LG Sandra

  6. Pingback: Mobel Dekoration #stoffsucht oder so - Mobel Dekoration

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: